Telefon D - 0049-175 4420325

Coaching und psychologische Beratung...

...setzten dort an wo das Problem entsteht.

Im Kopf :  bei der eigenen Bewertung
                der eigenen Einschätzung
                den eigenen Wertevorstellungen

das Bild, das wir von uns im Kopf haben, ist unsere Realität.
Ob es positiv ausfällt oder negativ ist gleich, es ist unsere eigene Wirklichkeit.
Es liegt an uns selbst, wie sehr wir an diesen Überzeugungen festhalten. Solange wir weiterkommen, uns entwickeln können, sind sie „ok“.
Stehen wir jedoch an, werden Probleme immer größer, drehen wir uns dabei im Kreis und Wissen nicht mehr weiter, dann --- spätestens dann sollten wir genau prüfen und – hinschauen-
Was an unseren Überzeugungen hinderlich geworden ist.

Damit wir uns persönlich entwickeln können, ist es wichtig, dass wir uns selbst gut kennen.

Unsere Wünsche - unsere Ziele

Authentisch zu leben und sich selbst treu zu sein, ist das größte „ Gut „ das wir uns selbst schenken können.
Ob wir uns dabei zuerst äußerlich verändern und uns dann den innerlichen Auseinandersetzungen stellen oder umgekehrt, ist nicht wichtig. Es sollte nur keine Seite vernachlässigt werden.

Es hat alles zwei Seiten!

Erkennen :   Was mich in meinem Leben stört,
                      was mir wirklich wichtig ist und
                      welchen Weg ich gehen möchte

Ändern :      Was ich mit meinen Möglichkeiten ändern kann.

Lernen :       Mit den Dingen und Situationen klar zu kommen, die ich als gegeben hinnehmen muss

und die Fähigkeit zu unterscheiden.